Was sagt die Forschung zu Online Therapie und beratung?

Aktuelle Forschung

Online Therapie und psychologische Online-Beratung wirkt. Und nicht nur das, sie erzielt auch vergleichbare Ergebnisse wie konventionelle Therapie und wirkt sogar nachhaltig! Eine große Metastudie von Andersson und Kollegen (2014) hat die langfristigen positiven Ergebnisse der internetbasierten kognitven Verhaltenstherapie untersucht. Sie kamen zu dem eindeutigen Ergebnis, dass Online Therapie und konventionelle Therapie bezüglich Ihrer Wirksamkeit als gleichwertig betrachtet werden müssen. 

Hier gehts zur Studie

 

Zudem gibt es eine Studie von Mohr und Kollegen (2008), die herausfand, dass die Abbruchraten bei Telefontherapien mit 7,6% deutlich niedriger waren, als bei der traditionellen Präsenz-Therapie mit 46,9%! Dieser Effekt  soll vor allem durch die niedrigere Hemmschwelle bei Telefon- oder Online-Therapie zustande kommen. 

Hier gehts zur Studie

 

Die Studien sprechen sich ganz klar für eine internetbasierte Therapie aus, da es heutzutage schwierig ist einen Therapeuten zu finden und wenn man einen gefunden hat, ist der Rahmen sehr starr und nicht flexibel an das individuelle Leben anpassbar. 

Zudem stellten Andersson und Kollegen (2012) fest, dass maßgeschneiderte Online Therapie deutlich effektiver ist als Selbsthilfeprogramme bzw. standardisierte Online Therapie. Je höher der Kontakt zum Therapeuten, desto höher die Verbesserung. Das Posilogie Programm lehnt genau an diesem wissenschaftlichen Ansatz an mit Hilfe des intensiven Therapeutenkontaktes!

Hier geht's zur Studie

 

Außerdem fördert das Ausmaß der Strukturiertheit einer Therapie deutlich die Wirksamkeit. Nach Dölemeyer und Kollegen (2013) zeigen erste Befunde, dass eine kürzere aber strukturierte Therapie höhere Effekte erzielt als eine unstrukturierte, langwierige Therapie. Das Posilogie Programm ist durch die hohe Strukturiertheit und den zeitlichen Rahmen an eine hohe Wirkungsweise angelehnt. 

Hier gehts zur Studie

 

Zudem leidet die therapeutische Beziehung in einer internetbasierten Therapie nicht. Ganz im Gegenteil, die therapeutische Online-Beziehung wird in vielen Studien mit hoher Akzeptanz und Zufriedenheit beschrieben (Klasen et al. 2013)

 


Mein Anliegen

 

Ich möchte den Problemen, die mit dem Start für ein besseres Leben in Verbindung stehen, eine Lösung darbieten. Mit meiner psychologischen Onlineberatung können Sie Ihr Leben flexibel und kompetent betreut selbst in die Hand nehmen, damit wir Sie Hand in Hand zu einem positiveren Leben führen.